Wie ist es mit der Mehrwertsteuer?

Abstand halten? In schwierigen Zeiten rücken wir noch enger zusammen, nur eben nicht körperlich! Auch der Faire Handel ist stark von der Corona-Krise betroffen, allen voran die Produzentinnen und Produzenten.

Weiterlesen …

Corona nicht nur bei uns

Das Corona-Virus gibt es natürlich nicht nur bei uns. In der ganzen Welt fürchten sich Menschen vor den Folge der Infektionswelle – insbesondere in Ländern, deren Gesundheits- und Sozialsystem nicht so gut aufgestellt ist.

Weiterlesen …

Appell an den Bundestag

Deutschland hat sich dazu verpflichtet, für sozial- und umweltverträgliche Produktionsweisen weltweit zu sorgen – unter anderem im Rahmen der nachhaltigen Entwicklungsziele. Der Schutz von Menschen- und Arbeitsrechten steht dabei mit auf der globalen Agenda. Und hier gibt es auch für Deutschland noch eine Menge zu tun!

Weiterlesen …

Auswirkung von Wechselkursen auf den Fairen Handel

Der fallende EURO im Verhältnis zu anderen Währungen geht nicht unbemerkt am Fairen Handel vorbei. Importe aus dem Ausland, die in Dollar bezahlt werden müssen, werden erheblich teurer. Der – im Sinne einer langfristigen Handelspartnerschaft – im Vorfeld vertraglich festgelegte Dollar-Mindestpreis in Kombination mit dem schwachen EURO-Kurs verursacht Mehrausgaben für die Fair-Handels-Importeure (also GEPA, El-Puente und andere).

Weiterlesen …