Sonnengläser aus Südafrika – Ein Lichtblick für alle

In den Townships von Johannisburg ist die Entwicklung dieses Sonnenglases unmittelbar mit dem Schicksal der Leute verbunden, die es herstellen. Immer wieder kam es zu schweren Bränden, weil vorher Kerzen verwendet wurden, um Licht zu haben.

Das Sonnenglas wird konsequent nach Fair Trade Standards produziert und die kleine Firma beschäftigt inzwischen 65 Menschen aus Soweto und Alexandra, die vorher arbeitslos waren. Das war die Bedingung bei der Gründung. Die Bewerber mussten arbeitslos sein!
Das Innere des Glases bietet unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Ob Geburtstag, Weihnachten, Ostern, Hochzeit…

Interessantes und Wissenswertes zum Sonnenglas

  • Das Sonnenglas ist mit LEDs ausgestattet, die über Solarzellen im Deckel aufgeladen werden. Der praktische Magnetschalter aktiviert beim Umlegen die Elektronik im Inneren
  • An einem schönen, wolkenfreien Sommertag genügt 1 Stunde Aufladedauer bei direkter Sonneneinstrahlung für 2 Stunden Brenndauer
  • Je nach Sonneneinstrahlung ist der Akku nach 6 – 9 Stunden vollständig aufgeladen, im Herbst nach10 – 12 Std.
  • Mit Mikro-USB – Anschluss (im Deckel) ist der Akku nach nur 4 Stunden aufgeladen. Er kann nicht überladen werden!
  • Nach einem Monat Lagerzeit verliert der Akku weniger als 3% seiner Ladung.
  • Der Akku ist auf 800 volle Ladezyklen ausgelegt. Bei normaler Nutzung liegt seine Lebensdauer bei 5 Jahren.
  • Die LEDs haben eine Farbtemperatur von 3500 Kelvin, also warmweiß.
  • Das Sonnenglas verfügt über eine Batteriestandsanzeige:
    1x blinken = 0-25% geladen
    2x blinken = 25-50% geladen
    3x blinken = 50-75% geladen
    4x blinken = 75-98% geladen
    Dauerhaft leuchten = 100% geladen.

Wenn das Sonnenglas längere Zeit nicht genutzt wird, sollte es voll geladen an einem hellen Platz gelagert werden. Beim Dekorieren des Glases bitte keine Flüssigkeiten einfüllen, nur feste Stoffe!

Auf das Sonnenglas gibt es 1 Jahr Garantie, diese kann kostenlos auf 2 Jahre verlängert werden. Dazu einfach auf die Internetseite www.sonnenglas.net/de/garantie gehen und die Seriennummer dort eingeben, die sich im Deckel neben dem QR-Code befindet. Bis 2 Monate nach dem Kauf ist eine Registrierung möglich.

Sonnenglas Modul Upgrade – Programm, was bedeutet das?

Nach Ablauf der Lebensdauer soll der Akku nicht als Elektroschrott auf dem Müll landen. Deshalb bietet die Fa. ‚Suntoy‘ ein Akku-Austauschprogramm an. Dazu genügt eine E-Mail an ‚info@sonnenglas.net‘ mit der Seriennummer des Glases, als Betreff: Modul Upgrade Programm. Alles weitere bekommt man dann mitgeteilt.